Josefs-Gesellschaft

Unser Selbstverständnis

Im Mittelpunkt der Mensch

Jeder Mensch ist Experte für sein eigenes Leben, für seine Bedürfnisse und Ziele. Wir wollen diese Ziele mit ihm gemeinsam entdecken und ihn auf dem Weg dorthin unterstützen. Dies geschieht im intensiven, achtsamen Austausch miteinander. „Im Mittelpunkt der Mensch“ – das bedeutet für unsere Arbeit: Der Mensch in seiner jeweiligen Situation ist das Maß aller Dinge.

 

Wo wir gebraucht werden, da unterstützen wir. Und da, wo ein Mensch selbst Entscheidungen treffen und handeln kann, treten wir in den Hintergrund und fördern seine Selbstständigkeit. Wir ermutigen Menschen mit Hilfebedarf, eigenverantwortliche Schritte zu gehen. Denn menschliche Würde schließt unverzichtbar das Recht auf die selbstbestimmte und selbstverantwortete Persönlichkeitsentfaltung ein.

 

Entsprechend unserer christlichen Wurzeln stellen wir uns in den Dienst der Benachteiligten – als Helfer, als Begleiter, als Anwalt. Dabei orientieren wir uns an der Lebenshaltung Jesu und seinem Entwurf einer Gesellschaft, die die Schwachen stärkt und jedem Menschen Zukunft ermöglicht.

Seelsorge

Wir hören zu, begleiten, beraten, helfen, trösten durch christliche Seelsorge.

Mehr erfahren

Wie wir arbeiten

Standards und Konzepte, nach denen wir unsere Arbeit ausrichten.

Mehr erfahren

Geschichte

Hilfe zur Selbsthilfe aus Tradition: Die Entwicklung der Josefs-Gesellschaft seit 1904.

Mehr erfahren

Mitwirkung

Echte Teilhabe bedeutet an unseren eigenen Strukturen und Angeboten mitzuwirken.

Mehr erfahren

Partner & Unterstützer

Mit unseren Partnern setzen wir uns für die Belange von Menschen mit Hilfebedarf ein.

Mehr erfahren

Ansprechpartner

Foto von Lara Mohn

Weitere Themen

Josefs-Gesellschaft

Publikationen

Informationen über unsere Arbeit finden Sie auch in unseren Jahresberichten und Fachpublikationen.

Mehr erfahren